Absturzsicherung – flexibel gut geschützt

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Kask Schutzhelm Plasma AQ WHE00008.210 schwarz Kask Schutzhelm Plasma AQ WHE00008.210 schwarz
65,57 € inkl.MwSt.
55,10 € netto
Kask Schutzhelm Plasma AQ WHE00008.204 rot Kask Schutzhelm Plasma AQ WHE00008.204 rot
69,02 € inkl.MwSt.
58,00 € netto
Kask Schutzhelm Plasma AQ WHE00008.201 weiß Kask Schutzhelm Plasma AQ WHE00008.201 weiß
69,02 € inkl.MwSt.
58,00 € netto
Kask Schutzhelm Plasma AQ WHE00008.207 royalblau Kask Schutzhelm Plasma AQ WHE00008.207 royalblau
69,02 € inkl.MwSt.
58,00 € netto
Kask Schutzhelm Plasma AQ WHE00008.208 marineblau Kask Schutzhelm Plasma AQ WHE00008.208 marineblau
69,02 € inkl.MwSt.
58,00 € netto
CSG DELTA™ Auffanggurt CSG DELTA™ Auffanggurt
144,70 € inkl.MwSt.
121,60 € netto
CSG DELTA™ Schnellverschluss-Auffanggurt CSG DELTA™ Schnellverschluss-Auffanggurt
202,30 € inkl.MwSt.
170,00 € netto
CSG Höhensicherungsgerät Nano-Lok Edge 3101466 CSG Höhensicherungsgerät Nano-Lok Edge 3101466
303,45 € inkl.MwSt.
255,00 € netto
CSG DBI-SALA Rollgliss -R550- 3329020 CSG DBI-SALA Rollgliss -R550- 3329020
1.645,77 € inkl.MwSt.
1.383,00 € netto
Rettungs- und Bergungssystem Rollgliss R350 Rettungs- und Bergungssystem Rollgliss R350
1.238,79 € inkl.MwSt.
1.041,00 € netto
MAS Sicherheitsset SK12 41011 MAS Sicherheitsset SK12 41011
187,90 € inkl.MwSt.
157,90 € netto
CSG Traumaschlinge 9501403 CSG Traumaschlinge 9501403
30,82 € inkl.MwSt.
25,90 € netto
Anschlagschlaufe KM419 Anschlagschlaufe KM419
89,01 € inkl.MwSt.
74,80 € netto
CSG Anschlagklemme Glyder 2  2104700 CSG Anschlagklemme Glyder 2 2104700
354,62 € inkl.MwSt.
298,00 € netto
CSG  EZ-Stop Verbindungsmittel 1245552 CSG EZ-Stop Verbindungsmittel 1245552
142,80 € inkl.MwSt.
120,00 € netto
CSG DBI-SALA Schraubkarabiner AJ520 CSG DBI-SALA Schraubkarabiner AJ520
24,99 € inkl.MwSt.
21,00 € netto
CSG Karabiner Twistlock AJ514 CSG Karabiner Twistlock AJ514
22,49 € inkl.MwSt.
18,90 € netto
CSG Gurtband-Anschlagschlinge AM450 CSG Gurtband-Anschlagschlinge AM450
10,71 € inkl.MwSt.
9,00 € netto
CSG Karabiner 2000025 CSG Karabiner 2000025
30,35 € inkl.MwSt.
25,50 € netto
CSG DBI-SALA Lad-Saf X2 Läufer 6160030 CSG DBI-SALA Lad-Saf X2 Läufer 6160030
683,06 € inkl.MwSt.
574,00 € netto
CSG Dachdecker-Set 15m AA130NG CSG Dachdecker-Set 15m AA130NG
312,97 € inkl.MwSt.
263,00 € netto
CSG Dreibaum (3,05m) UCT-1000 8563159 CSG Dreibaum (3,05m) UCT-1000 8563159
2.903,60 € inkl.MwSt.
2.440,00 € netto
Zuletzt angesehen

Schützen, positionieren, retten - PSAgA

Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (auch PSAgA oder PSA gegen Absturz) rettet in vielen Situationen Gesundheit und Leben. Grundsätzlich gilt, dass nach Möglichkeit als erstes Kollektivschutz eingesetzt werden muss (Auffangnetze, Geländer, Fassadengerüste, etc.). Wenn das aus technischen Möglichkeiten nicht geht oder nicht sinnvoll wäre, kommt die PSAgA zum Einsatz. Ganz wichtig: Auch die Rettung einer verunglückten Person muss mit bedacht werden und auch jeweilige Rettungsszenarien inklusive Equipment mit eingeplant werden (und natürlich geschult werden!). Nicht nur gegen Absturz aus der Höhe sind Produkte wie Auffanggurte, Abseilgeräte, Karabiner, Seile und Co. wichtig - auch das Versinken z. B. in Silos kann eine Gefahr darstellen. 

Bitte nicht vergessen: Die beste Schutzausrüstung nützt Euch nichts, wenn Ihr diese nicht korrekt einsetzen könnt. Oder Euer Rettungsteam im Notfall nicht handlungsfähig ist. Deshalb ist die Schulung der Anwender von PSA gegen Absturz vom Gesetzgeber vorgeschrieben − inklusive regelmäßiger Auffrischungen. Auch die Überprüfung des Ausrüstungsmaterials auf Schäden sowie auf Ablegereife darf nicht vernachlässigt werden. Gerne beraten wir Euch dazu!

ABC der Absturzsicherung

Drei Aspekte sind für die PSAgA wichtig: Anschlageinrichtungen / Anschlagpunkte, das Befestigungssystem und der jeweilige Auffanggurt bzw. Haltegurt. Dabei unterscheidet man Rückhaltesysteme, Positionierungssysteme und Auffangsysteme.  

A: Anschlageinrichtungen
Geeignete Befestigungspunkte müssen die entstehenden Kräfte aushalten können. Anschlagpunkte können sein:

  • Einzelanschlagpunkte
  • Mobile Anschlageinrichtungen
  • Seilsicherungssysteme
  • Führungsschienensysteme
  • durch Eigengewicht gehaltene Anschlageinrichtungen

 B: Auffanggurte/Haltegurte
Auffanggurte müssen richtig angelegt sein und gut sitzen. Dabei ist es wichtig, die Verletzungsgefahr zu minimieren, indem die auftretenden Kräfte gleichmäßig verteilt werden. Es gibt Auffanggurte, Haltegurte und weitere Spezialausführungen.

C: Anschlagmittel/Befestigungssysteme
Damit werden die Punkte A und B verbunden. Bandfalldämpfer z. B. nehmen Kräfte auf, spezielle Seile reduzieren die Gefahr bei Scharfkantenstürzen, mitlaufende Auffanggeräte vereinen Schutz und einfaches Arbeiten. Jede Arbeit hat ihre individuellen Gefährdungen. Darauf muss das ganze System abgestimmt sein.

D: Rettungsplan
Auch an den Fall der Fälle muss gedacht werden: die Rettung und Bergung eines abgestürzten Arbeiters. Wichtig ist dabei der Zeitfaktor und das damit einhergehende gefährliche Hängetrauma (Blut versackt in den Beinen. Das kann zu irreparablen Schäden oder sogar zum Tode führen). 

Last but noch least: Schulung, Schulung, Schulung! 

 

Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (auch PSAgA oder PSA gegen Absturz) rettet in vielen Situationen Gesundheit und Leben. Grundsätzlich gilt, dass nach Möglichkeit als erstes... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schützen, positionieren, retten - PSAgA

Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (auch PSAgA oder PSA gegen Absturz) rettet in vielen Situationen Gesundheit und Leben. Grundsätzlich gilt, dass nach Möglichkeit als erstes Kollektivschutz eingesetzt werden muss (Auffangnetze, Geländer, Fassadengerüste, etc.). Wenn das aus technischen Möglichkeiten nicht geht oder nicht sinnvoll wäre, kommt die PSAgA zum Einsatz. Ganz wichtig: Auch die Rettung einer verunglückten Person muss mit bedacht werden und auch jeweilige Rettungsszenarien inklusive Equipment mit eingeplant werden (und natürlich geschult werden!). Nicht nur gegen Absturz aus der Höhe sind Produkte wie Auffanggurte, Abseilgeräte, Karabiner, Seile und Co. wichtig - auch das Versinken z. B. in Silos kann eine Gefahr darstellen. 

Bitte nicht vergessen: Die beste Schutzausrüstung nützt Euch nichts, wenn Ihr diese nicht korrekt einsetzen könnt. Oder Euer Rettungsteam im Notfall nicht handlungsfähig ist. Deshalb ist die Schulung der Anwender von PSA gegen Absturz vom Gesetzgeber vorgeschrieben − inklusive regelmäßiger Auffrischungen. Auch die Überprüfung des Ausrüstungsmaterials auf Schäden sowie auf Ablegereife darf nicht vernachlässigt werden. Gerne beraten wir Euch dazu!

ABC der Absturzsicherung

Drei Aspekte sind für die PSAgA wichtig: Anschlageinrichtungen / Anschlagpunkte, das Befestigungssystem und der jeweilige Auffanggurt bzw. Haltegurt. Dabei unterscheidet man Rückhaltesysteme, Positionierungssysteme und Auffangsysteme.  

A: Anschlageinrichtungen
Geeignete Befestigungspunkte müssen die entstehenden Kräfte aushalten können. Anschlagpunkte können sein:

  • Einzelanschlagpunkte
  • Mobile Anschlageinrichtungen
  • Seilsicherungssysteme
  • Führungsschienensysteme
  • durch Eigengewicht gehaltene Anschlageinrichtungen

 B: Auffanggurte/Haltegurte
Auffanggurte müssen richtig angelegt sein und gut sitzen. Dabei ist es wichtig, die Verletzungsgefahr zu minimieren, indem die auftretenden Kräfte gleichmäßig verteilt werden. Es gibt Auffanggurte, Haltegurte und weitere Spezialausführungen.

C: Anschlagmittel/Befestigungssysteme
Damit werden die Punkte A und B verbunden. Bandfalldämpfer z. B. nehmen Kräfte auf, spezielle Seile reduzieren die Gefahr bei Scharfkantenstürzen, mitlaufende Auffanggeräte vereinen Schutz und einfaches Arbeiten. Jede Arbeit hat ihre individuellen Gefährdungen. Darauf muss das ganze System abgestimmt sein.

D: Rettungsplan
Auch an den Fall der Fälle muss gedacht werden: die Rettung und Bergung eines abgestürzten Arbeiters. Wichtig ist dabei der Zeitfaktor und das damit einhergehende gefährliche Hängetrauma (Blut versackt in den Beinen. Das kann zu irreparablen Schäden oder sogar zum Tode führen). 

Last but noch least: Schulung, Schulung, Schulung! 

 

nach oben